Anreise

Die Tagung findet an der Universität Leipzig und an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig statt.

 

Wir haben in den eingetragenen Hotels und Pensionen Zimmerkontingente reserviert.

Kontakt

Zu allen Fragen zu Einreichungen, Terminen, Programm, Catering, Unterkunft stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 Laura Jansen  Laura Jansen Dr. Martin Schubert
Laura Jansen Antje Bredemann Dr. Martin Schubert

Sie erreichen Sie uns unter der gemeinsamen E-Mailadresse, Telefonnummer und Faxnummer:

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon 0341 3076 - 7070
Telefax    0341 3076 - 6623
Post HTWK Leipzig
HUB / Studium generale
PF 30 11 66
04251 Leipzig

Hinweise Einreichung Best-Practice-Vortrag

Abstracts für Vorträge reichen Sie elektronisch über das Konferenzmanagementtool ein.

Geataltungshinweise

Einzureichen ist nur die Zusammenfassung, die etwa 200 - 300 umfassen sollte. Bitte halten Sie sich an die Vorgaben des Formulars, Hervorhebungen wie kursiv oder fett sind nicht möglich. 

Die Zusammenfassungen werden auf der Tagung in Form eines Abstractbandes verteilt. Eine weitere Veröffentlichung (als Fullpaper) ist nicht beabsichtigt. 

Schritte zur Einreichung

  1. Registrierung im Konferenzmanagementtool. Hier erfolgt auch später die verbindliche Anmeldung zur Tagung.
  2. Unter Beitrag einreichen wählen Sie Vortrag und machen Sie alle Angaben zum Beitrag.

Alle Beitrage müssen bis zum 31. Mai 2017 eingereicht sein. Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Tagungsbericht Persönlichkeitsförderung im Studium

Am 30. und 31. Januar 2014 fand in Hamburg die zweite Tagung des Studium generale Netzwerk Nord statt, zu der mehr als 60 Vertreter von Hochschulen aus ganz Deutschland zusammengekommen waren.

Im Fokus der Vorträge und Workshops stand das Thema Persönlichkeitsförderung im Studium - Ziele, Inhalte und Instrumente überfachlicher Studienangebote.

Der Tagungsbericht und die Vorträge wurde nun online gestellt.

Radiobeitrag zur Netzwerktagung in Hamburg

Ende Januar 2014 fand an der Hamburger Hochschulen für Musik und Theater sowie der Bucerius Law School die zweite Tagung des Studium generale - Netzwerk Nord statt.

Der Fokus lag diesmal auf dem Thema Persönlichkeitsentwicklung. Unter den Teilnehmern aus ganz Deutschland waren auch Frank Schneider (Hochschule Zittau/Görlitz) und Martin Schubert (HTWK Leipzig) vom Arbeitskreis Studium generale Sachsen.

In einem Radiobeitrag [MP3], den der Deutschlandfunk zur Tagung brachte, betont Fank Schneider die Wichtigkeit eines Studium generale, um Ingenieure für Ihre Verantwortung gegenüber der Umwelt zu sensibilisieren.

 

 

Öffentliche Vorträge an der HTWK Leipzig

Allein fünf verschiedene Ringvorlesungen, die sich an ein breites Publikum richten und öffentlich sind, bietet die HTWK Leipzig im Wintersemester an. Seit November 2013 werden alle öffentlichen Vorträge der Ringvorlesungen übersichtlich auf der Webseite der HTWK Leipzig gemeinschaftlich dargestellt.

Weiterlesen...